Ein Unternehmen, das mit Qualität überzeugt

Integriertes Managementsystem

Klubert + Schmidt setzt sich kompromisslos für Qualität und Umweltschutz ein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, arbeiten alle Unternehmensbereiche eng zusammen. Nur so können Prozessabläufe reibungslos und umweltschonend realisiert werden. Die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und die Implementierung eines Umweltmanagementsystems nach der ISO 14001 stellen in Verbindung mit dem Bereich Arbeitssicherheit unser integriertes Managementsystem dar.

Qualitätsmanagement:

Klubert + Schmidt hat ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008 eingeführt. Die Wirksamkeit des QM-Systems wird regelmäßig durch zertifizierte Institutionen nachgewiesen. Die Rezertifizierung des Managementsystems erfolgt im 3-Jahres-Abstand und wird in Überwachungsaudits jährlich erneut überprüft. Das Qualitätsmanagementsystem wird aktiv eingesetzt, um durch eine effektive Aufbau- und Ablauforganisation Fehlerpotenzial aufzudecken und zu verhindern.

Umweltmanagement

Klubert + Schmidt führte 2004 ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 ein. Die Wirksamkeit des Umweltmanagementsystems wurde durch ein Audit der LGA InterCert nachgewiesen. Jährlich stattfindende interne und externe Audits zeigen, dass ein wirksames Managementsystem aufgebaut wurde, das nachhaltig und kontinuierlich weiterentwickelt wird. Das Umweltmanagementsystem wird bereits aktiv genutzt, um einen effizienten Umgang mit Rohstoffen zu gewährleisten und nicht verwertbare Abfälle zu vermeiden.

Arbeitssicherheit:

Die Bereiche Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit haben bei Klubert + Schmidt eine zentrale Bedeutung und stellen einen wesentlichen Bestandteil der Unternehmenspolitik dar. Alle Mitarbeiter tragen gemeinschaftlich dazu bei, dass dieses wichtige Thema im Unternehmen aktiv gelebt und die geltenden Richtlinien eingehalten werden. Unterstützt werden sie dabei von Fachkräften für die Arbeitssicherheit und den verantwortlichen Sicherheitsbeauftragten. Die Einhaltung aller gesetzlichen Anforderungen, auch im Bereich der Arbeitssicherheit, wird im Rahmen der jährlich stattfindenden internen und externen Audits regelmäßig überprüft.

Energiemanagement:

Weil wir uns dem sorgfältigen Umgang mit unseren Ressourcen verpflichtet fühlen, haben wir im Dezember 2015 ein Energieaudit durchgeführt und erfolgreich bestanden. Hierbei wurden relevante Daten aus unterschiedlichen Bereichen herangezogen, die in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation der Universität Bayreuth bereits in verschiedenen Projekten ermittelt wurden.

Personelle Unterstützung

  • Beauftragte aus den Bereichen Qualitäts-, Umwelt- und Abfallmanagement
  • Beauftragte aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Sicherheitsbeauftragte diverser Bereiche

Materielle Unterstützung

  • Mehrere Messräume mit modernen ZEISS-3D-Koordinatenmessmaschinen
  • Ein eigenes Labor zur Durchführung von technischen Sauberkeitsanalysen nach VDA 19
  • Ein internes Versuchslabor mit umfangreichen Prüfeinrichtungen wie z. B. Salzsprühnebeltest, mechanische Verschleißtests unter Wärmeeinwirkung, interne und externe Leckagetests etc.

BACK